Hardy Krüger

Autoren

Hardy Krüger

Hardy Krüger, geboren 1928, startete früh eine internationale Schauspielerkarriere. Mit bislang 16 Büchern ist er ein erfolgreicher Betssellerautor und schrieb mit der Reportage-Reihe "Weltenbummler" TV-Geschichte. Fast 20 Jahre lang lebte Krüger im afrikanischen Busch zu Füßen des Kilimandscharo, wo er während der Dreharbeiten an dem Filmklassiker "Hatari" die Momella-Farm kaufte. Krüger ist Offizier der Französischen Ehrenlegion und Träger des Großkreuzes zum Verdienstorden der Bundesrepublik.

©  Foto: Anita Krüger

Ich bin ja nicht nur Schauspieler, ich bin auch gerne deutscher Schauspieler. Nur: es muss mir was Gutes angeboten werden. Ich kann ja nicht jahrelang mir eine internationale Karriere aufbauen, mit den besten Regisseuren der Zeit auf der ganzen Welt verteilt, den besten Drehbüchern und den besten Schauspielern, großen Stars, mit denen ich gearbeitet habe - und dann komme ich nach Hause und drehe Schrott.

Hardy Krüger

Aktuelles Buch

Was das Leben sich erlaubt

Hoffmann und Campe Verlag

Hardy Krüger erzählt von den Grausamkeiten des Krieges, der Sprachlosigkeit seiner Generation und von den wichtigsten Stationen seines bewegten Lebens. 1928 in Berlin geboren, wächst Hardy Krüger unter dem NS-Regime auf: bereits mit 15 Jahren spielt er seine erste Filmrolle in "Junge Adler". Als UFA-Star Hans Söhnker ihn in dieser Zeit mit der Wahrheit über die Verbrechen der Nazis konfrontiert, wird aus dem bis dahin überzeugten Adolf-Hitler-Schüler der Kurier einer Gruppe Deutscher, die jüdischen Mitbürgern das Überleben in der Schweiz ermöglichen. Kurz vor Kriegsende muss der 16-jährige Krüger an die Front, wird wegen Befehlsverweigerung zum Tode verurteilt und überlebt nur knapp. Nach 1945 startet Krüger eine internationale Filmkarriere und spielt an der Seite von Weltstars wie Charles Aznavour, John Wayne, James Stewart und Sean Connery. Krüger pendelt heute - zusammen mit seiner langjährigen Ehefrau Anita - zwischen Deutschland und Kalifornien. Krüger, der Pendler zwischen allen Kontinenten, kämpft bis heute gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit.

Weitere Informationen