John Burnside

Autoren

John Burnside

John Burnside, 1955 in Schottland geboren, ist einer der profiliertesten Autoren der europäischen Gegenwartsliteratur. Der Lyriker und Romancier wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Corine-Belletristikpreis, dem Petrarca-Preis und dem Spycher-Literaturpreis.

©  Foto: Olivier Roller, Divergence, Studio X

Nichts zu werden, sich aus dem Bilderrahmen zu entfernen – das ist die höchste Form der Kunst.

John Burnside

Aktuelles Buch

Wie alle anderen

Knaus Verlag

Nach Jahren des Vorsatzes, ja nicht zu werden wie sein Vater, muss sich John Burnside eingestehen, dass er genau den gleichen Weg zur Hölle eingeschlagen hat wie der Mann, den er zutiefst verachtet: Drogen, Alkohol, Lügen und die systematische Weigerung, für sich und sein Handeln Verantwortung zu übernehmen. Ganz unten angekommen beschließt er, ein "bürgerliches" Leben zu führen, zu sein wie alle anderen. Radikal ehrlich erzählt Burnside hier von seinem langen gewundenen Weg in die Normalität.

"John Burnside hat ein grandioses Buch über den - zum Glück - gescheiterten Versuch geschrieben, wie alle anderen zu sein, und über die Frage, was überhaupt normal und was verrückt ist." Tobias Wenzel, Deutschlandradio Kultur, 21.08.2016.

"Ein Leben an der Grenze zum Wahnsinn - brillant geschrieben und sehr bewegend.", Irish Times

Weitere Informationen